Yin Yoga ist ein jüngerer, ruhiger und eher passiver Yogastil. Die Haltungen werden vorallem im Sitzen oder Liegen praktiziert. Im YinYoga geht es vor allem darum, in den Haltungen zu entspannen, den Atem frei fließen zu lassen, um auf diese Weise zu mehr innerer Ruhe zu finden und evt. ungeahnte Spannungen in Muskeln und auch inneren Organen loszulassen.

Ideal ist eine Praxis mit althergebrachter Hathayoga-Praxis (aktiv = Yang-Qualität) und entspannender YinYoga-Praxis (passiv = Yin-Qualität).